Zur (Un-)Übersetzbarkeit religiöser Texte

Balazs Huszka, and Alexander Stark, (2013) Zur (Un-)Übersetzbarkeit religiöser Texte. Allemania, 3 (1). pp. 1-9. ISSN 2088-7582

Official URL: http://jerman.upi.edu/allemania/3.1/01.Balazs.pdf

Abstract

Im folgenden Beitrag zur translatologischen Praxis wird der Versuch unternommen, zu zeigen, inwiefern die Ubertragung der semantischen Dimensionen religioser Termini and sprachhspezifischer Phanomene der Grammatik aus der einen Sprache (un-) moglich sind. Nach einer kurzen Erlauterung von Kultur und Religion werden mogliche Uberstzungsschwierigkeiten (wie z.B. Bedeutungs verengung) am Beispiel von Agape und Philia in der Sawfa-Partikel im Koran u.a dargestelt. Freilich ist es dabei nicht unser Ziel, Losungsvorschlage allgemener Gultigkeit zu geben (das ist ja auch nicht moglich); es wird vielmehr angestrebt, die Problematik aus der Sicht des,, Bedeutungstransfers"anzuschneiden.

Item Type: Non-Indexed Article
Faculty: Centre for Modern Languages and Generic Development
Deposited By: En. Pahmi Abdullah
Date Deposited: 31 May 2016 01:19
Last Modified: 31 May 2016 01:19
URI: http://umkeprints.umk.edu.my/id/eprint/5547

Actions (login required)

View Item View Item